Zucchinispaghetti mit Bulgur

Trend-Gericht: Gemüsenudeln oder Zoodels!

Zutaten-Liste

2 Portionen

  • 130 g
  • 500 gZucchini
  • 200 mlGemüsebrühe
  • 1/2 ELPizzagewürz
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 1/2 ZeheKnoblauch
  • 1 ELOlivenöl
  • 40 gDinkelbulgur
  • 1/2 ELThymianblätter
  • 250 mlTomatensauce mit Basilikum
  •  Pfeffer
  •  Salz
Schwierigkeitsgrad
mittel

1. Räuchertofu fein würfeln. Zucchini in Spaghetti-Form hobeln und zugedeckt zurückstellen. Gemüsebrühe mit „Pizza & Pasta”-Gewürz in einem Topf erwärmen.

2. Frühlingszwiebeln mit Knoblauch in Öl bei mittlerer Hitze in einem Topf glasig braten. Tofu und Bulgur zugeben und zwei Minuten anbraten, Kräuter unterheben und mit Tomatensoße und 25 ml Wasser (bei Zubereitung für 2 Personen) ablöschen. Das Ganze acht bis zehn Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Der Bulgur sollte noch bissfest sein.

3. Zucchini zum Ende der Garzeit des Bulgurs in die heiße Gemüsebrühe geben und zwei Minuten ziehen lassen. Gut abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Tomaten-Bulgur-Soße abschmecken, auf den Zucchini anrichten und servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.