Unser wildes Gulasch überzeugt mit einem vollmundigen Geschmack.

Zutaten-Liste

4 Portionen

  • Für das Gulasch: 
  • 600 gWildgulasch (Hirsch oder Reh)
  • 200 mltrockener Rotwein
  • 5Wachsolderbeeren
  • 2Nelken
  • 2Loorbeerblätter
  • 2rote Zwiebeln
  • 1 ELkalt gepresstes Rapsöl
  • 1 ZweigThymian
  • 400 mlWildfond
  • 1 ELHagebutten-Frcuhtaufstrich
  • 1 ELTomatenmark
  • 1 PriseKardamom
  •  grober Pfeffer
  • 1 PriseZimt
  •  Pfeffer
  • 1 TLJohannisbrotkernmehl
  • 1 StückZartbitterschokolade
  •  Salz
  • Für das Gemüse: 
  • 200 gLauch
  • 400 gHokkaido-Kürbis
  • 4 StangenStaudensellerie
  • 2 ELkalt gepresstes Rapsöl
  • 1 ELMajoran
  •  Pfeffer
  •  Salz
  • Dazu: 
  • 240 gSpätzle
Schwierigkeitsgrad
mittel

1. Hirschgulasch
Das Fleisch in 2 x 2 cm große Würfel schneiden lassen und im Rotwein, mit den zerdrückten Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblättern über Nacht marinieren.

2. Hirschgulasch
Fleisch direkt vor dem Anbraten mit Küchenkrepp trocknen. Die Marinade aufbewahren.

3. Hirschgulasch
Zwiebeln fein schneiden. Öl zusammen mit einem Wassertropfen erwärmen und sobald dieser anfängt zu brutzeln, das Fleisch in die Pfanne geben und goldbraun anbraten. Dabei ständig rühren. Zwiebeln und Thymian mit in die Pfanne geben und kurz anbraten, Tomatenmark mitbraten. Mit dem Wein und Wildfond ablöschen.

4. Hirschgulasch
Konfitüre, Tomatenmark und Gewürze bis auf das Salz und das Johannisbrotkernmehl zugeben. Das Gulasch 45 Minuten leise köcheln lassen.

5. Hirschgulasch
Lorbeerblätter entfernen. Fleisch herausnehmen, die Sauce durch ein Sieb passieren und mit dem Johannisbrotkernmehl eindicken, dabei das Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen und die Schokolade in der Soße schmelzen lassen. Das Gulasch wieder zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Gemüse
Lauch in 1 cm breite Streifen, Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel, Staudensellerie in 0,5 cm breite Abschnitte schneiden.

7. Gemüse
Öl zusammen mit einem Wassertropfen in die Pfanne geben. Wenn dieser anfängt zu brutzeln, das Gemüse und den Majoran hineingeben und alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

8. Gemüse
Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

9. Spätzle
Spätzle nach Packungsanleitung garen und zum Gulasch und Gemüse servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.