Speck-Medaillons

mit Hirse-Paprika-Salat

Zutaten-Liste

2 Portionen

  • Für den Hirsesalat 
  • 150 gHirse
  • 300 mlGemüsebrühe
  • 1/2 TLKurkuma
  • 100 gStangenbohnen, grün
  • 1/2 ELRapsöl
  • 1Frühlingszwiebel
  • 1/2Paprikaschote
  • 1 ELApfelessig
  • etwasSalz
  • etwasPfeffer
  • 1/2 HandvollBasilikum
  • Für die Medaillons
  • 250 gSchweinefilet
  • 100 gFrühstücksspeck
  • 1/2 ELZitronenthymianblättchen
  • 1/2 ELRapsöl
  • etwasPfeffer
Schwierigkeitsgrad
mittel

1. Hirse mit Gemüsebrühe und Kurkuma aufkochen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten im geschlossenen Topf bissfest garen.

2. Bohnen vom Ansatz befreien und in 2 cm lange Abschnitte schneiden. Bohnen in Öl ca. 15 Minuten bei milder Hitze anbraten.

3. Frühlingszwiebel/n in 0,5 cm breite Abschnitte schneiden. Paprika in kleine Würfel schneiden und 5 Minuten vor Ende der Garzeit der Bohnen zu den Bohnen geben. Mit Apfelessig ablöschen, Hirse und Frühlingszwiebel/n unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4. Direkt vor dem Servieren die Basilikumblättchen unterheben und einige Blättchen auf dem Salat anrichten.

5. Schweinefilet in 2,5 cm breite Abschnitte schneiden. Immer 2 Scheiben Frühstücksspeck mit Thymian bestreuen und die Medaillons damit einrollen. Da die Speckseiten überlappen, halten sie auch ohne Spieße zusammen.

6. Die Medaillons mit Öl bepinseln und auf dem Grill bei mittlerer Stufe auf jeder Seite 3 Minuten grillen. Die Medaillons mit Pfeffer bestreuen und bei indirekter Hitze noch 5 Minuten auf dem Grillrand nachziehen lassen. Die Medaillons sollten etwa 75 Grad Innentemperatur haben. Den Hirsesalat dazu servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.