Schmuck aus Titan

Besonders hautfreundlich und für Allergiker geeignet.

Das Metall der Götter in Bestform.

Griechische Mythologie spielt bei unserem Metall Titanium eine Rolle in der Namensgebung. Als damals 1795 der Chemiker Martin Klaproth den Werkstoff Rutil untersuchte, entdeckte er ein Oxid auf der Oberfläche, welches einem unbekannten Element zuzuweisen war. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen äußere Einflüsse vergab er den Namen „Titanium“ nach den ersten Kindern der griechischen Götter, den „Titanen“.

rutile black metallic ore sample for making jewelry

Das so genannte „Metall der Götter“ begeistert uns bis heute und hat viele vorteilhafte Eigenschaften. Titanium ist vielseitig einsetzbar. Es ist hart wie Stahl, aber fast um die Hälfte leichter. Für Leichtbau-Anwendungen ist es besonders geeignet. Doch auch im Schmuck findet es sich immer häufiger. In diesem Zusammenhang sollte man die Titanoxidschicht, welche ganz besonders hautverträglich ist, erwähnen. Diese Schicht entsteht, sobald das Titanium mit Sauerstoff in Berührung kommt. Titan ist ein Reinmetall – enthält also keine anderen reizenden Metalle, wie in Legierungen, also auch kein Nickel. Das macht das Metall besonders beliebt bei Allergikern. Diese können es in Form von Schmuck bedenkenlos und am ganzen Körper tragen.

Ringe im Regen

Eine Marke, welche auf diese positiven Eigenschaften setzt, ist Boccia®.
Boccia bietet verschiedene Kollektionen – von casual bis elegant ist alles vertreten. Die Schmuck-Schmiede, für alle, die Trends lieben und leben. Besonders hautsympathisch, absolut biokompatibel und nickelfrei gibt der Schmuck aus superleichtem Reintitan einen wunderbar coolen Touch zu deinem Style ab.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.