Quinoa Ratatouille

Quinoa Ratatouille

Absolut vegan und umwerfend lecker!

Zutaten-Liste

4 Portionen

  • 1Aubergine
  •  Salz
  • 4rote Paprika
  • 400 gTomaten
  • 2Zwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • 1 HandvollBabyspinat
  • 4 ELOlivenöl
  • 1/2 TLPaprika edelsüß
  • 300 gQuinoa
  •  Basilikum-Blätter
Schwierigkeitsgrad
leicht

1. Die Aubergine waschen, putzen und grob würfeln. In einem Sieb salzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und in grobe Stücke zerteilen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und würfeln, den Babyspinat putzen, waschen und trocken schütteln.

3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin leicht gebräunt anbraten. Die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Die Tomaten dazugeben und bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen.

4. Die Quinoa nach Packungsanleitung garen und danach abtropfen lassen. Den Spinat in die Pfanne geben und 2-3 Minuten darin erhitzen. Die Quinoa und den Pfanneninhalt auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.