Papiertüten Falten

Die gefaltete Alternative zur Plastiktüte

Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, suchen wir immer wieder neue Möglichkeiten, um Plastikmüll zu reduzieren. Unsere Umwelt hat in den vergangenen Jahren viel Plastikmüll aufgeladen bekommen. Nun ist es an der Zeit etwas dagegen zu unternehmen!

Unser nächster Tipp, die Welt ein wenig nachhaltiger zu machen: kompostierbare Mülltüten aus Zeitungspapier einfach & schnell selbst falten.

Das geht so:

1. Nehmt euch eine alte Zeitung. 2 Lagen Zeitungspapier sollten genügen. Legt diese ausgebreitet übereinander.

2. Die obere linke Kante nun zum unteren Rand falten. Es entsteht ein rechtwinkliges Dreieck.

3. Überschüssiges Zeitungspapier könnt ihr abschneiden und entsorgen. Danach die Zeitung drehen.

4. Die linke Spitze des Dreiecks auf die gegenüberliegende Seite falten.

5. Nun nehmt ihr 2 Lagen des Papiers von unten und knickt sie nach oben, sodass ihr sie in die vorher entstandene „Tasche“ stecken könnt.

6. Das Ganze umdrehen und das Gleiche von der anderen Seite wiederholen.

7. Aufstellen & befüllen!

Insider-Tipp: Die Tüten sind kompostierbar und eignen sich hervorragend zum Transport von Lebensmittelresten für den Komposthaufen im Garten.

In-Insider-Tipp: Wer größere Tüten möchte, kann 2 mal 2 Seiten der Zeitung etwa 10 cm in der Länge überlappen lassen und dann wie gewohnt falten.

In-In-Insider-Tipp: Wer Gerüche in der Tonne vermeiden möchte, kann die Tüten nur halb befüllen und dann von oben zurollen oder kleben.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.