Nachhaltigkeit

… und aus diesem Grund wollen wir den Planeten zu einem besseren Ort machen!

Wir lieben die Umwelt

Habt ihr jemals gedacht, dass euch die Umwelt nichts angeht? Weil ihr als einzelne Personen doch eh nichts ändern könntet?

FALSCH!

Wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir es schaffen, die Umwelt Stück für Stück zu verbessern. Sei ein Teil von etwas Großem und steige ein in den Kampf gegen den Plastikmüll.

Weshalb wir alle gemeinsam kämpfen sollten? Der Plastikmüll beginnt sich zu häufen und man weiß langsam nicht mehr wohin damit. Die Meere sind voll von Plastik und verschmutzen so die Umwelt immer mehr. Nun ist es an der Zeit all das hinter uns zu lassen und neue Wege für die kommenden Generationen zu gehen.

Frau brüllt in Megafon


DING DING DING! Wir beginnen mit Runde 1
In der linken Ecke die Einweg-Plastiktüte und ihr Gegner ist nichts anderes als … das Mehrwegnetz!
Der Kampf beginnt: Die Mehrwegnetze im praktischen Waschbeutel sind eine besondere Investition. Sie sind mehrfach verwendbar, waschbar und super zu verstauen.
Und so einfach geht’s:

Nachhaltigkeit Umwelt Schonen
1. Obst und Gemüse auswählen und in das Mehrwegnetz packen.

Nachhaltigkeit Umwelt Schonen
2. An der Waage entsprechend die Verpackung „Netze“ wählen, Nummer der Ware eingeben und das Etikett direkt auf dem Netz aufbringen.

Nachhaltigkeit Umwelt Schonen
3. Zum Bezahlen wie gewohnt die Netze an der Kasse auf das Band legen und abscannen lassen.

Nachhaltigkeit Umwelt Schonen
4. Beim nächsten Einkauf die gewaschenen Netze wieder mitbringen und frisches Obst und Gemüse auswählen …
Der Sieger ist ganz klar: DAS MEHRWEGNETZ!


Runde Nummer 2!
Mehrweg-Frischeboxen gegen Einpackpapier und Plastiktüten.
Der Kampf beginnt und sofort lässt sich erkennen, dass die Mehrwegbox klar im Vorteil liegt.
Einfacher geht’s nämlich nicht:

Umwelt Nachhaltigkeit Schonen
Gereinigte Box mitbringen oder vor Ort gegen Pfand erwerben und an der Theke öffnen.

Umwelt Nachhaltigkeit Schonen
Die offene Box ohne Deckel auf das vorgesehene Tablett an der Theke stellen und mit den gewünschten Waren befüllen lassen.

Umwelt Nachhaltigkeit Schonen
Die Box auf dem Tablett und das Preisetikett entgegen nehmen.


Nun das Etikett auf die geschlossene Box anbringen und wie gewohnt an der Kasse scannen lassen.

Der Vorteil liegt nicht nur darin, dass es vollkommen simpel ist, sie befüllen zu lassen, sondern auch beim Einräumen zu Hause: Kühlschrank auf, Box rein, fertig!
Der Sieger ist: Die Mehrweg-Frischebox!


Finale – Runde 3: Tragetaschen gegen Einkaufstüte aus Plastik
Je öfter ein Transportmittel für den Einkauf verwendet werden kann, umso weniger Müll kann entstehen. Klingt logisch!
Neben der einfachen Plastiktüte, die sehr schnell viele Verschleißspuren trägt, macht die waschbare Baumwolltasche beispielsweise eine echt gute Figur.
Bei uns gibt es viele Transportmittel, die zum großen Teil aus recycelten Materialien bestehen und erstaunlich oft verwendbar sind.
Mehrweg Tragemöglichkeiten


Über das Endergebnis freuen wir uns besonders: Die Umwelt siegt!


Es gibt noch eine Revanche: Was wir zusätzlich für die Umwelt tun
Wir verzichten bei vielem Obst und Gemüse auf eine separate Plastikverpackung. Stattdessen gibt es für robustes Obst und Gemüse eine Banderole, auf der zum Beispiel das Bio-Logo angebracht ist. Die Banderole besteht aus recycelbaren Materialien.
Super robustes Obst und Gemüse bekommen das „Smart Branding“, bei dem mit einem Laser nur die Pigmente auf der äußersten Hautschicht des Gemüses entfernt werden.

Unser Motto an der Stelle: Nackt statt verpackt!

Ihr seht: Umweltschutz ist gar nicht so schwer! Fangt noch heute an und startet gemeinsam mit uns in eine umweltfreundlichere Zukunft!

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.