Klassischer STOLLEN

Einfach wie nie 😉

Zutaten-Liste

1 Portion

  • Für den Vorteig 
  • 500 gWeizenmehl (550)
  • 1Würfel Hefe
  • 250 mlMilch
  • 3 ELZucker
  • Für den Stollenteig 
  • 350 gButter
  • 2 ELZucker
  • 1 PrieseSalz
  • Für die Füllung 
  • 2 clRum
  • 200 gRosinen
  • 100 gOrangeat
  • 50 gZitronat
  • Für den Belag 
  • 100 gButter, flüssig
  • 50 gPuderzucker
Schwierigkeitsgrad
mittel

1. Für den Vorteig das Mehl in eine große Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe in die Mulde bröseln. Milch im Topf erwärmen und zusammen mit 3 EL Zucker zur Hefe geben. Mehl vom Rand aus in die Mulde ziehen und verkneten.

2. Den Teig für 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Die Rosinen in eine kleine Schale geben und mit Rum übergießen. Einweichen lassen.

4. Butter, Zucker und eine Prise Salz auf den Mehlrand des Vorteiges geben und unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

5. Eingeweichte Rosinen, Orangeat und Zitronat nach und nach unter den Stollenteig kneten. Erneut für 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

6. Den Backofen auf 165 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

7. Den Teig abermals durchkneten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig zu etwa Dreiviertel der Länge nach umschlagen und leicht nach innen andrücken, sodass ein Laib entsteht.

8. Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 20 Minuten backen.

9. Inzwischen die Butter in einem Topf erwärmen, bis sie flüssig ist. Den Stollen längs mit einem scharfen Messer vorsichtig einritzen und mit flüssiger Butter bestreichen. Für weitere 50 Minuten backen und jeweils nach 15 Minuten erneut mit flüssiger Butter bestreichen.

10. Kurz vor Ende der Backzeit eine Garprobe machen. Hierfür ein Holzstäbchen in die Mitte des Stollens einstechen und wieder herausziehen. Sollten sich noch Teigreste am Stäbchen befinden, weitere 5 Minuten backen.

11. Stollen aus dem Ofen nehmen und ein weiteres Mal mit flüssiger Butter bestreichen. Puderzucker durch ein Sieb gleichmäßig auf dem Stollen verteilen.

12. Sobald der Stollen vollständig abgekühlt ist nochmals mit Puderzucker besieben und servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.