Food Facts

Fragen über Fragen...

Wir beantworten Fragen rund um das Thema Essen, die sich bestimmt jeder schon einmal gefragt hat 😉

#1 Was ist der Unterschied zwischen einer Kaki und einer Sharon?

Grundsätzlich handelt es sich um die gleiche Art von Früchten. Die Sharon ist lediglich eine veredelte Form der Kaki.
Das Fruchtfleisch der Sharon ist etwas fester und die Schale dünner. Zudem ist die Sharon kernlos.
Noch ein Unterschied liegt in der Haltbarkeit. Die Sharon ist länger haltbar, da sie deutlich weniger Gerbstoffe enthält. Das hat auch zur Folge, dass sie in noch nicht ganz reifem Zustand bereits süß ist. Die Kaki dagegen ist eher bitter, bis sie weich wird.

#2 Sind keimende Kartoffeln noch essbar?

Wenn die Kartoffel anfängt zu keimen, entsteht eine geringe Menge des Giftstoffes Solanin. Die Menge an Solanin ist jedoch bis 1cm Keimlänge vollkommen unbedeutend für den Körper.
Man sollte trotzdem die sprießenden Keime großzügig entfernen, um ein Risiko für die Gesundheit ausschließen zu können.
Das Keimen von Kartoffeln kann jedoch leicht verhindert werden – und zwar durch die richtige Lagerung! In einem dunklen Raum bei 3°C bis 5°C lässt sich das Keimen sehr lange herauszögern oder gar vermeiden.
Sollten gekeimte Kartoffeln doch mal im Kochtopf landen, Folgendes beachten:
– großzügig Augen und Keime entfernen
– das Wasser danach nicht weiterverwenden, da sich das Solanin darin absetzt und hitzebeständig ist
– auch grüne Stellen sollte man immer großzügig entfernen

#3 Muss man Eier im Kühlschrank aufbewahren?

Sobald ein Ei gelegt ist, besitzt es eine Schutzschicht, die es bis zu 18 Tage lang haltbar macht. Streng genommen müssen Eier also ab Tag 18 nach Legedatum in den Kühlschrank. Das direkte Lagern im Kühlschrank ist nur eine menschengemachte Vorsichtsmaßnahme.
Ist das Ei jedoch einmal im Kühlschrank gelandet, darf bis zum Verzehr die Kühlkette nicht mehr unterbrochen werden!

#4 Was ist eigentlich das Bürgermeisterstück vom Rind?

Früher wurde noch das beste Stück vom Rind für den Bürgermeister reserviert.
Dieses Stück ist reines Muskelfleisch, also gut marmoriert, da es einen hohen intramuskulären Fettanteil besitzt. So ist es besonders zart und schmackhaft.
Es befindet sich im Bereich der Hüfte, oberhalb der Kugel der Kehle.

#5 Warum soll man Bananen nicht im Kühlschrank lagern?

Südfrüchte sind im Allgemeinen nicht wirklich bekannt dafür, dass sie Kälte mögen. Sie sollten daher nicht im Kühlschrank gelagert werden.
Bananen erleiden im Kühlschrank einen regelrechten Kälteschock. Danach sind sie beleidigt und werden schneller braun.
Spaß beiseite.
Richtig lagert man Bananen bei ca. 13°C. So können sie langsam nachreifen. Allerdings werden sie auch hier irgendwann braun, es dauert aber viel länger.

#6 Gibt es einen Unterschied zwischen Heidelbeeren und Blaubeeren

Nein.
Die unterschiedlichen Bezeichnungen stammen nur aus unterschiedlichen Regionen.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.