Dein selbstgemachtes Badevergnügen!

Zutaten:

Form (am besten Kugel aus Acryl)
100 g Zitronensäure
100 g Salz
50 g Speisestärke
200 g Natron
1-2 TL Wasser
1 EL Mandelöl
Einige Tropfen Duftöl
Bunte Zuckerstreusel, Lavendelblüten, Rosenblüten oder andere getrocknete Blüten für die Verzierung
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Badebomben vorbereiten

Zunächst werden die trockenen Zutaten gemischt. Möchte man Badebomben mit unterschiedlichen Farben machen, kann man die trockene Mischung in mehrere Schüsseln aufteilen. Gebt dazu in jede Schüssel die von euch gewählte Farbe zusammen mit dem Mandelöl, Wasser und Duftöl (jeweils anteilig!) und vermischt das ganze solange bis eine griffige Masse entsteht. Diese kann man jetzt leicht in die Form drücken.

Masse in Form drücken

Dann wird die Form geteilt und abwechselnd werden die einzelnen Farben eingefüllt und zart festgedrückt, damit später alles zusammen hält. Wer möchte kann die Form vorher mit Lavendel oder Rosenblättern ausschmücken, welche man später von außen sieht. Das wird mit beiden Hälften der Form gemacht, bis sie gut gefüllt sind. Dann drückt man die 2 Kugelhälften wieder zusammen und lässt das Ganze 10 Minuten ruhen.

Form öffnen und Kugel entnehmen

Nun vorsichtig aus der Form nehmen und Voilà – Eure selbstgemachte Badebombe!

Einfach in das eingelassene Badewasser werfen und das Baden genießen.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.