Gedämpfte Teigtaschen mit pikanter Garnelenfüllung an würziger Sesamsauce: Mit unserem Dim-Sum-Rezept bereiten Sie die traditionelle chinesische Spezialität jetzt zu Hause selbst zu – ein köstliches Muss für Fans der asiatischen Küche!

Zutaten-Liste

4 Portionen

  • 200 gGarnelen
  • 3 ELSojasauce
  • 2 ELSesamöl
  • 2 ELFischsauce
  • 2 ELSesam
  • 1Limette
  • 2Frühlingszwiebel
  • 10 gIngwer
  • 1 Msp.Chiliflake
  • 1 TLZucker
  • 20Wan Tan Teigblatt
  • 6 BlätterKoriander, frisch
Schwierigkeitsgrad
leicht

1. Für die Dim Sum die Shrimps aus der Schale herauslösen und mit einem Messer oder in einer Küchenmaschine fein zerhacken. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, von Wurzeln befreien und in feine Ringe schneiden. Ingwer, Frühlingszwiebeln und Chiliflocken unter die Shrimp-Masse heben.

2. Die Limette heiß abwaschen, etwas Abrieb herstellen und halbieren. Sojasauce, Sesamöl, Fischsauce, Zucker sowie den Abrieb und den Saft der Limette miteinander verrühren. Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett von allen Seiten kurz anrösten.

3. Die Wan-Tan-Blätter nebeneinander auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche auslegen. In die Mitte jedes Wan-Tan-Blattes einen Teelöffel der Shrimpfüllung geben. Die äußeren Ränder mit Wasser bepinseln und die vier Ecken zur Mitte hoch einklappen und gut zu einem Säckchen verkleben.

4. Die Dim Sum in einen mit Backpapier ausgelegten Dampfgarer geben und für 6-10 Minuten dämpfen. Die fertigen Dim Sum mit Sesamsauce und gehacktem Koriander servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.