Back to Nature

Essen nach altem „Reinheitsgebot“

Wie kann man gleichzeitig bewusster und gesünder essen, ohne dabei eine Art Diät einzuhalten?
Ganz einfach: mit CLEAN EATING!

„Clean“ bedeutet in diesem Fall nicht „sauber“ im hygienischen Sinne, sondern eher „rein“ und „naturbelassen“ – kurz: ohne künstliche Zusätze.

Genau das ist die Grundlage beim Clean Eating: Man verzichtet einfach auf künstlich erzeugte Lebensmittel und benutzt nur frische Zutaten. Das Ganze dann mit wenigen Gewürzen.
So lernt man eine neue Art der Geschmackswahrnehmung: Von künstlich zu echt!

Besonders „clean“ wird der Speiseplan, wenn man seinen Fokus auf regionales und saisonales Obst und Gemüse, unmariniertes Fleisch und frischen Fisch lenkt.
Hier stehen alle Türen der Rezeptfindungen offen und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber immer beachten: Nichts Vorverarbeitetes und je kürzer die Zutatenliste, desto besser!

Noch ein dicker (oder gesunder?) Pluspunkt für das Clean Eating ist, dass bis zu 6 kleine Mahlzeiten am Tag erlaubt sind. Die Auswahl des Essens oder der Snacks sollte dabei auf gesunde Fette, komplexe Kohlenhydrate und fettarme Eiweiße fallen.

Viel Trinken wird auch beim Clean Eating, wie bei vielen anderen Ernährungsweisen, als sehr wichtig eingestuft. Mindestens 3 Liter pro Tag ist die Empfehlung.

Clean Eating

Unzählige knackig frische Zutaten stehen zur Verfügung. Alle Sorten an frischem Obst und Gemüse bieten feine Rohkostsnacks oder leckere Beilagen zu Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten oder Abendessen. Frisches Fleisch bietet eine gesunde Eiweißgrundlage, ist für Vegetarier aber auch durch natürliche Sojaprodukte ersetzbar.
Wichtige Omega-3-Fettsäuren stecken massenhaft in frischem Fisch und sollte deswegen auf keinen Fall auf Deinem Speiseplan fehlen.

Allerdings gibt es auch eine ganze Menge Lebensmittel, auf die verzichtet werden sollte: gesüßte Getränke und Softdrinks, Fast- und Junkfood, Weizenmehl, Zucker, Alkohol, gesättigte Fettsäuren und vieles Ungesunde mehr sollte vom Speiseplan verschwinden. Das liest sich zunächst schlimmer als es ist, denn zum Glück kann man für alles einen frischen und gesunden Ersatz finden!
Und wenn man unterwegs ist – kann man zu Hause Essen vorbereiten und mitnehmen. So spart man Zeit, Geld und kann auch ruhigen Gewissens auf die Frittenbude um die Ecke verzichten.

Eine riesige Auswahl an superfrischen Zutaten, feinstem Fleisch und besonders frischem Fisch findest Du in unserem FrischeMarkt. Hier wirst Du auch zu jeder Zeit beraten. Regional & saisonal schreiben wir besonders groß! Also komm’ vorbei und lebe auch Du gesünder und bewusster!

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.