Baguette

Typisch französisches Baguette

Zutaten-Liste

4 Portionen

  • 500 gWeizenmehl (Type 550)
  • 20 gHefe, frisch
  • 1 TLZucker
  • 2 TLSalz
Schwierigkeitsgrad
leicht

1. Für das Baguette das Mehl durchsieben. 300 ml warmes Wasser in eine Schüssel geben und die Hefe hineinbröseln und rühren, bis diese sich aufgelöst hat. Anschließend Zucker sowie Salz dazugeben und ebenfalls auflösen.

2. Das Mehl in das Hefewasser geben und mit den Händen einkneten. Der Baguetteteig sollte relativ flüssig und klebrig sein. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort Für 40-60 Minuten gehen lassen. Hierfür am besten die Teigschüssel in eine größere Metallschüssel mit warmen Wasser stellen.

3. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig durchkneten. Sollte der Teig noch an den Händen kleben, abermals Mehl hinzufügen und einkneten.

4.Den Teig zu 3-4 Kugeln formen und diese zu einem dicken Schlauch ausrollen. Die Baguette-Rohlinge entgegengesetzt ineinander verdrehen und auf einer Baguette-Silikonmatte oder ein Baguette-Backblech geben und weitere 20 Minuten gehen lassen.

5.Währenddessen den Backofen auf 200 °C Umluft oder 220° C Ober/-Unterhitze vorheizen. In der Mitte des Backofenbodens eine Metallschüssel mit Wasser platzieren.

6.Die Teiglinge mit Wasser einpinseln und mit einem scharfen Messer mehrmals quer einritzen. Anschließend die Backofentemperatur auf 180 °C Umluft oder 200° C Ober/-Unterhitze herunterregeln und die Baguettes für 15-20 Minuten goldbraun backen.

7.Das französische Baguette noch warm mit süßen oder herzhaften Beilagen servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.