Fluffiger Boden, krosse Kruste und saftiger Belag!

Zutaten-Liste

4 Portionen

  • Teig 
  • 1/2 WürfelHefe
  • 1/2 TLZucker
  • 500 gMehl
  • 1 TLSalz
  • 6 ELOlivenöl
  • Belag 
  • 1 SchussOlivenöl
  • 200 ggehackte Tomaten
  • etwasSalz & Pfeffer
  • etwasOregano
  • 1Fleischtomate
  • 1 ZeheKnoblauch
  • 1 PackungMozzarella
  • einige BlätterBasilikum
  • Belag nach Wahl 
Schwierigkeitsgrad
mittel

1. Für den Teig die Hefe in eine kleine Schüssel bröseln und mit dem Zucker und 100 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Mehl, weitere 150 ml lauwarmes Wasser, Salz, Olivenöl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die stückigen Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Die Tomate in schlanke Scheiben schneiden. Den Mozzarella würfeln und den Basilikum waschen.

3. Nun den Backofen auf 230 Grad vorheizen.

4. Danach den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in zwei gleich große Pizzaböden ausrollen.

5. Die Pizzapfannen (26cm Durchmesser) gründlich einölen, auch bis zum Rand hoch. Die Teige hineinlegen und mit den Fingern bis zum Rand hochdrücken. Nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen.

6. Den Teig einölen und für ca. 10 Minuten backen und anschließend nochmal einölen.

7. Die Tomatensauce auf den Pizzen verteilen und mit den Tomatenscheiben, dem Belag, Mozzarella-Würfeln und den Basilikumblättern belegen. Die Knoblauchzehe schälen, hauchdünn schneiden und ebenso auf der Pizza verteilen.

8. Abschließend die Pizzen noch einmal für 10 Minuten backen und heiß servieren.

Teilen

Kommentare

0

Likes

Kategorie

Love it?

Like it!

 
 
 
 
 
 

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sag' was dazu!

 

NEUES AUS UNSERER BUNTEN WELT

Hier findest Du weitere neue Artikel - schau rein.